Sign In
ROKIDS News
"Puste-Experimente" in der Krippe
 

Der Forschertag im März stand in der Krippengruppe ganz unter dem Thema „Puste – Experimente“. In dem Märchen „Die drei kleinen Schweinchen“ haben wir schon gehört, dass der Wolf zwei Häuser weg pusten konnte, das dritte aus Stein jedoch nicht. Wie ist das nur möglich?

Nachdem unsere kleinen Forscher sich mit Schutzbrille und Schutzkittel ausgerüstet haben, ging es an die Versuche.

Zuerst haben wir versucht, das Haus des dritten Schweins (aus Duplo - Steinen gebaut) auseinander oder weg zu pusten. Doch das Haus bewegte sich kein Stück. „Es ist schwer“, sagte ein Kind.

Nun wurden den Kindern verschiedene Materialien zur Verfügung gestellt, an denen sie experimentieren konnten, welche sich mit Hilfe von Pusten bewegen lassen und welche nicht. „Die Feder fliegt!“ oder „Der Stein geht nicht!“ waren einige der Ergebnisse dieser Versuchsreihe.

Auch unterschiedliche Konstruktionen der  Materialien wurde von den Kindern aus eigenen Vorstellungen angefertigt. So legte z.B. ein Kind Plüschkugeln auf einen Holzklotz. Nach mehreren verschiedenen Möglichkeiten des Schichtens und einer intensiven Testreihe stellte es fest „Die Kugeln gehen weg – das Holz nicht!“

Am Ende unseres ersten Forschertages in der Krippengruppe wurden die Ergebnisse der unterschiedlichen Versuchsreihen in der Gesamtgruppe vorgestellt. Danach bekamen alle kleinen Forscher einen „Forscher – Button“.