Sign In
ROKIDS News
ROKIDS im Land der Zahlenzwerge
 

Wie Kinder spielerisch das Rechnen lernen

cimg8452Kinder kommen im Alltag auf unterschiedliche Art und Weise mit Zahlen in Kontakt. Mit den Fingern können sie leicht zählen und vielleicht auch schon Rechnen. In Abzählreimen und Kinderliedern setzen sie sich schon früh spielerisch mit den Zahlen auseinander. Wir möchten bei unseren Kindern darüber hinaus die Zahlenreihe (von 0-9) festigen und sichern, da sie die Grundlage für jegliche Rechenformen bildet. Gemeinsam besprechen wir mit unseren Kinder anhand von unserem Wochenplan, wann wir wieder in die „Märchenwelt“ der Zahlenzwerge eintauchen wollen.

Das vom Erziehungswissenschaftler Dr. Günter Heil entwickelte methodische Konzept „Land der Zahlenzwerge“ und das dazugehörige Rechenmaterial eignet sich sowohl für Hochbegabte als auch für Kindern mit Rechenschwierigkeiten, um spielerisch zu lernen. Matthias Demberger (Leiter der Kindertagesstätte) sagt hierzu: „Unsere gesamte Arbeit richtet sich auf durchdachte Förderung und nicht auf Zufallsprinzipien.“

dsc 0045Kindgerecht und spielerisch sollen die Kinder lernen, Mengen zuzuordnen und eine Vorstellung von abstrakten Zahlen zu bekommen. So werden die Kinder zu kleinen Zahlenzwergen und bauen das Zahlenland mit kleinen Einer-Würfeln auf, lernen Zahlenbeziehungen und sichern den Zahlenbegriff. Die Vielfalt der Spiele beteiligt alle Kinder zwischen 4 und 6 Jahren am Lerngeschehen. Von grundlegender Bedeutung ist, dass die Kinder im Lernprozess die beiden Zugangswege Zahlenreihe und Mengenverständnis miteinander verknüpfen.